Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Krankenkassenprämienerhöhung: Kanton soll zugunsten seiner Bevölkerung handeln!.

Geschäfts-Nr.: 2017.RRGR.537 
Geschäftstyp: Postulat 194-2017 
Eingereicht durch: SP-JUSO-PSA (Fraktionsvorstoss)  
Mitunterzeichner: 20 
Federführung: GEF Gesundheits- und Fürsorgedirektion 
Dringlichkeit beantragt: Ja  
Dringlichkeit gewährt: Nein, am 07.09.2017  
Sachregister:
Verwandte Geschäfte: 2017.RRGR.532 Nach Volksentscheid: Kein Abbau bei den Prämienverbilligungen durch die Hintertüre!  
Vorstoss eingereicht am: 04.09.2017 

Traktandierungen

Traktandierung im Grossen Rat

Datum Sitzung / Traktanden- / Dokumententitel
07.03.2018  Regierungssitzung vom 7. März 2018 
  Krankenkassenprämienerhöhung: Kanton soll zugunsten seiner Bevölkerung handeln! Antwort des Regierungsrates 
 
Gremium: Regierungsrat
RRB: 253/2018
Beschluss: Punktweise beschlossen
Beschlussdetail: Ziffer 1: Ablehnung
Ziffer 2: Annahme und gleichzeitige Abschreibung
Ziffer 3: Ablehnung
Ziffer 4: Ablehnung
 
Vorstossantwort: P-194-2017-vorstossantwort-07.03.2018-de (PDF)

Weitere Informationen

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.rr.be.ch/rr/de/index/rrbonline/rrbonline/suche_rrb/beschluesse-detailseite.html