Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Eine gleichberechtigte Förderung aller Schülerinnen und Schüler an unseren Volksschulen erfordert die Anpassung von Artikel 17 des Volksschulgesetzes (Integrationsartikel) und eine Neuallokation der verfügbaren finanziellen Mittel

Geschäfts-Nr.: 2016.RRGR.80 
Geschäftstyp: Motion 023-2016 
Eingereicht durch: FDP (Fraktionsvorstoss)  
Federführung: ERZ Erziehungsdirektion 
Dringlichkeit beantragt: Nein  
Sachregister:
Vorstoss eingereicht am: 19.01.2016 

Traktandierungen

Traktandierung im Grossen Rat

Datum Sitzung / Traktanden- / Dokumententitel
15.06.2016  Regierungssitzung vom 15. Juni 2016 
  Eine gleichberechtigte Förderung aller Schülerinnen und Schüler an unseren Volksschulen erfordert die Anpassung von Artikel 17 des Volksschulgesetzes (Integrationsartikel) und eine Neuallokation der verfügbaren finanziellen Mittel. Antwort des Regierungsrates 
 
Gremium: Regierungsrat
RRB: 704/2016
Beschluss: Ablehnung
 
Vorstossantwort: M-023-2016-vorstossantwort-de (PDF)

Weitere Informationen

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.rr.be.ch/rr/de/index/rrbonline/rrbonline/suche_rrb/beschluesse-detailseite.html