Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) 2017

Regierungsratsbeschlüsse 2017 unter Federführung der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF)
RRB-Nr.
RRB-Nr.; aufsteigende SortierungRRB-Nr., absteigende Sortierung
Datum
Datum; aufsteigende SortierungDatum, absteigende Sortierung
Geschäfts-Nr.
Geschäfts-Nr.; aufsteigende SortierungGeschäfts-Nr., absteigende Sortierung
Geschäftstitel
Geschäftstitel; aufsteigende SortierungGeschäftstitel, absteigende Sortierung
Geschäftstyp
Geschäftstyp; aufsteigende SortierungGeschäftstyp, absteigende Sortierung
1411/2017   20.12.2017   2016.GEF.995   Krankenversicherung. Vertrag zwischen der Klinik Schönberg AG und der Assura Kranken- und Unfallversicherung sowie der SUPRA Krankenversicherung Tagespauschale ab 2012. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1398/2017   13.12.2017   2017.RRGR.399   Die Bevölkerung erwartet eine rasche und sichere Versorgungslösung nach 10-jähriger Hinhaltetaktik! Antwort des Regierungsrates   Motion  
1386/2017   13.12.2017   2017.GEF.1224   Generalsekretariat der Gesundheits- und Fürsorgedirektion; Kantonsbeitrag an die Schweizerische Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und -direktoren (SODK); Verpflichtungskredit für die Jahre 2018 - 2022. Objektkredit   Kreditgeschäft RR  
1369/2017   13.12.2017   2017.GEF.768   Verordnung über die Anpassung von Verordnungen im Bereich der Gesundheits- und Fürsorgedirektion zur Umsetzung des Entlastungspakets 2018   Verordnung  
1348/2017   13.12.2017   2017.GEF.1014   Vernehmlassung des Bundes: 15.468 Parlamentarische Initiative. Stärkung der Selbstverantwortung im KVG. Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
1304/2017   06.12.2017   2016.GEF.2939   Krankenversicherung. Tarifvertrag betreffend physiotherapeutische Leistungen zu Lasten der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung (KVG) im Kanton Bern zwischen der tarifsuisse ag und dem Schweizerischen Verband freiberuflicher Physiotherapeuten (SVFP) ab 1.10.2016. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1303/2017   06.12.2017   2017.GEF.430   Krankenversicherung. Tarifvertrag betreffend physiotherapeutische Leistungen zu Lasten der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung (KVG) im Kanton Bern zwischen der HSK sowie CSS und dem Schweizerischen Verband freiberuflicher Physiotherapeuten (SVFP) sowie physioswiss ab 1.10.2016. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1278/2017   29.11.2017   2016.GEF.178   Generalsekretariat der Gesundheits- und Fürsorgedirektion; Kantonsbeitrag an die Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren (GDK); Verpflichtungskredit für die Jahre 2018 und 2019. Objektkredit   Kreditgeschäft RR  
1267/2017   22.11.2017   2014.GEF.11081   Equipe mobile en soins palliatifs BEJUNE. Crédit d’objet   Kreditgeschäft RR  
1256/2017   22.11.2017   2017.GEF.627   Festsetzung der Referenztarife ab dem 1. Janaur 2018   Übrige Geschäfte  
1253/2017   22.11.2017   2016.GEF.1371   Krankenversicherung. Tarifvertrag zwischen der CSS Kranken-Versicherung AG und diespitäler.be betreffend Leistungsabgeltung nach SwissDRG für akut-stationäre Behandlungen gemäss KVG; Tarifvereinbarungen für die Jahre 2012, 2013 und 2016. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1252/2017   22.11.2017   2016.GEF.989   Krankenversicherung. Tarifvertrag zwischen der tarifsuisse ag und diespitäler.be betreffend Leistungsabgeltung nach SwissDRG für akutstationäre Behandlungen gemäss KVG, gültig ab 1. Januar 2016. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1251/2017   22.11.2017   2016.GEF.675   Krankenversicherung. Tarifvertrag zwischen der Helsana Versicherungen AG, der Sanitas Grundversicherungen AG sowie der KPT Krankenkasse AG und diespitäler.be betreffend stationäre Patienten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung gemäss KVG / Akutsomatik, gültig für das Jahr 2016. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1250/2017   22.11.2017   2014.GEF.9826   Krankenversicherung. Tarifvertrag zwischen der Helsana Versicherungen AG, der Sanitas Grundversicherungen AG sowie der KPT Krankenkasse AG (nachfolgend HSK) und diespitäler.be betreffend stationäre Patienten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung gemäss KVG, gültig ab 1. Januar 2014. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1243/2017   22.11.2017   2014.GEF.10969   Krankenversicherung. Tarifvertrag zwischen der tarifsuisse ag und diespitäler.be betreffend Leistungsabgeltung nach SwissDRG für akutstationäre Behandlungen gemäss KVG, gültig ab 1. Januar 2014. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1233/2017   15.11.2017   2014.GEF.12263   Inspektorat KAPA: Rücktritt Inspektor für öffentliche Apotheken   Ernennung/Wahl  
1232/2017   15.11.2017   2015.GEF.2725   Revision Verordnung über die beruflichen Tätigkeiten im Gesundheitswesen (GesV)   Verordnung  
1230/2017   15.11.2017   2017.RRGR.465   Pflegerestfinanzierung für Pflegheimaufenthalte in ausserkantonalen Institutionen. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1229/2017   15.11.2017   2017.GEF.1033   Anschubfinanzierung zugunsten der Stammgemeinschaft der axsana AG gemäss Bun-desgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG). Objektkredit   Kreditgeschäft GR  
1209/2017   15.11.2017   2016.RRGR.942   Entlastungspaket 2018, Massnahme Nr. 44.7.8 – Praktika streichen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA); Rückkommensantrag. Schreiben vom 16. Oktober 2017 des Verbands offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern (voja). Antwortschreiben des Regierungsrates an den Verband offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern voja, Moosseedorf   Bericht RR  
1198/2017   15.11.2017   2016.GEF.2585   Ombudsstelle für das Spitalwesen im Kanton Bern   Übrige Geschäfte  
1175/2017   01.11.2017   2017.RRGR.538   Was ist los am Spitalzentrum Biel? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1170/2017   01.11.2017   2016.GEF.218   Kantonale Kommission für die Integration der ausländischen Bevölkerung (Integrationskommission): Ersatzwahlen   Ernennung/Wahl  
1135/2017   25.10.2017   2014.GEF.11608   Anfrage für einen Gesprächstermin mit der Kantonsregierung zur Konsequenz der Versorgungsnotwendigkeit des Spitals Zweisimmen. Antwortschreiben des Regierungsrates an die Bergregion Obersimmental-Saanenland, Saanenmöser   Übrige Geschäfte  
1121/2017   25.10.2017   2017.RRGR.370   Konzept zu palliative Care im Kanton Bern umsetzen - Bedarfsgerechte Betreuung für Schwerkranke ermöglichen und Kosten sparen! Antwort des Regierungsrates   Motion  
1120/2017   25.10.2017   2017.RRGR.359   Unterstützung ambulanter interprofessioneller Versorgungsmodelle zum Erhalt und zur Stärkung der medizinischen Grundversorgung mittels SpVG-Rahmenkredit. Antwort des Regierungsrates   Motion  
1104/2017   25.10.2017   2017.GEF.690   Einführungsgesetz zur eidgenössischen Krebsregistrierungsgesetzgebung (EG KRG): Einleitung des Vernehmlassungsverfahrens   Gesetz  
1098/2017   25.10.2017   2017.GEF.741   Vernehmlassung des Bundes: Teilrevision des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (Zulassung von Leistungserbringern). Antwortschreiben des Regierungsrates an das BAG, Bern   Vernehmlassung Bund  
1086/2017   18.10.2017   2017.RRGR.326   Lohnsysteme für Chefärzte, leitende Ärzte und Oberärzte an Berner Spitälern. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1085/2017   18.10.2017   2017.RRGR.391   Kosten sparen im Gesundheitswesen: Ambulante Behandlungen fördern, Fehlanreize im heutigen Tarifsystem vermeiden und damit Steuer- wie auch Prämienzahlende entlasten! Antwort des Regierungsrates   Motion  
1084/2017   18.10.2017   2017.RRGR.387   Wie wird die Berner Konferenz für Sozialhilfe, Kindes- und Erwachsenenschutz (BKSE) finanziert? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1083/2017   18.10.2017   2017.RRGR.367   Einsatz von Praktikantinnen/Praktikanten in Kindertagesstätten. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1082/2017   18.10.2017   2017.RRGR.366   Frühe Förderung zu Gunsten der Kinder in allen Regionen! Antwort des Regierungsrates   Motion  
1081/2017   18.10.2017   2017.RRGR.332   Kanton Bern als Teil einer regionalen Einheitskrankenkasse? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1080/2017   18.10.2017   2017.RRGR.172   Aufhebung der sektoriellen Betrachtungsweise im kantonalbernischen Gesundheitswesen. Antwort des Regierungsrates   Postulat  
1079/2017   18.10.2017   2017.RRGR.398   Licht in die "Leistungen in Abwesenheit des Patienten/der Patientin" bringen. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
1078/2017   18.10.2017   2017.RRGR.395   Gerechten Anteil an Mitteln von Gesundheitsförderung Schweiz in Kanton Bern holen. Antwort des Regierungsrates   Motion  
1076/2017   18.10.2017   2017.GEF.681   Vernehmlassung des Bundes: Anpassung des Ausführungsrechts zum revidierten Heilmittelgesetz (Heilmittelverordnungspaket IV / HMV IV). Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
1075/2017   18.10.2017   2014.GEF.3   Gesetz über die öffentliche Sozialhilfe (Sozialhilfegesetz, SHG) (Änderung)   GR-Beschluss  
1074/2017   18.10.2017   2017.GEF.708   Vernehmlassung des Bundes: Änderung der Verordnung über die Erfindungspatente. Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
1071/2017   18.10.2017   2017.GEF.705   Vernehmlassung des Bundes: Änderung des Bundesgesetz über die Krankenversicherung. Anpassung der Franchisen an die Kostenentwicklung. Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
1065/2017   18.10.2017   2017.RRGR.384   HebammenRuf – Reduktion von Gesundheitskosten dank eines professionellen zweisprachigen Kurzberatungsangebots und Vermittlungsteams für den gesamten Kanton Bern. Antwort des Regierungsrates   Motion  
1043/2017   18.10.2017   2014.GEF.12778   Tarifvertrag vom 27. Juni 2017 zwischen dem Verband Berner Pflege- & Betreuungszentren – vbb/abems und den durch tarifsuisse ag vertretenen Versicherern betreffend der Abgeltung von medizinischen Nebenleistungen im Rahmen der Langzeitpflege im Pflegeheim. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
1010/2017   20.09.2017   2014.GEF.12119   Kantonale Kommission für Gesundheitsförderung- und Suchtfragen (SUGEKO): Neu- und Ersatzwahlen   Ernennung/Wahl  
1007/2017   20.09.2017   2017.RRGR.371   Alles nur ein Gerücht? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
967/2017   13.09.2017   2017.RRGR.168   Gemeinsame Lösungssuche in der Spitalversorgung im Simmental-Saanenland. Antwort des Regierungsrates   Motion  
964/2017   13.09.2017   2017.RRGR.224   Patientenwohl vor Konkurrenzdenken. Antwort des Regierungsrates   Motion  
947/2017   13.09.2017   2015.GEF.1397   Vertragsabschluss für den Beitritt des Kantons Bern zur kantonalen Trägerschaft der axsana AG sowie Anschubfinanzierung für den Aufbau der organisatorischen und technischen Infrastruktur für das elektronische Patientendossier gemäss Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG)   Übrige Geschäfte  
945/2017   13.09.2017   2017.GEF.734   Vernehmlassung des Bundes: Änderung der Verordnung über die Unfallversicherung (UVV), Anpassung von Anhang 1 (Liste der Berufskrankheiten). Antwortschreiben des Regierungsrates an das BAG, Bern   Vernehmlassung Bund  
944/2017   13.09.2017   2017.GEF.874   Vernehmlassung des Bundes: Verordnung über die Meldestelle für lebenswichtige Humanarzneimittel. Anpassung des Anhangs. Antwortschreiben des Regierungsrates an das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung, Bern   Vernehmlassung Bund  
927/2017   06.09.2017   2014.GEF.11434   Stiftung für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche Zollikofen; Sanierung Hauptgebäude und Ersatzneubau; Ausführungskredit. Verpflichtungskredit für neue einmalige Ausgabe   Kreditgeschäft RR  
898/2017   30.08.2017   2017.GEF.651   Programm „ärztliche Weiterbildung in Hausarztpraxen (Praxisassistenz)“. Verpflichtungskredit für die Finanzierung des Programms 2019–2022   Kreditgeschäft GR  
891/2017   30.08.2017   2013.RRGR.11055   Postulat (045-2013) Steiner-Brütsch (Langenthal, EVP) „Einführung einer Praxisbewilligung im Kanton Bern“. Bericht des Regierungsrates an den Grossen Rat   Motion  
886/2017   30.08.2017   2017.RRGR.100   Wann wird das Spitalzentrum Biel endlich saniert? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
861/2017   23.08.2017   2017.GEF.654   Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) - Betrieb, Wartung und Weiterentwicklung der ICT-Fachapplikationen GEF; Ausgabenbewilligung, Verpflichtungskredit 2018-2020 (Rahmenkredit)   Kreditgeschäft GR  
851/2017   23.08.2017   2014.GEF.11610   Bericht der Nationalen Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) über ihren Besuch in der UPD Bern (Waldau-Areal) und der forensisch-psychiatrischen Station Etoine: Stellungnahme des Kantons Bern   Übrige Geschäfte  
826/2017   16.08.2017   2017.RRGR.355   Diagnose drohender Finanzkollaps – Wie behandelt sich das Inselspital selbst? Antwort des Regierungsrates   Motion  
825/2017   16.08.2017   2017.GEF.291   Kommission für Sozial, Existenzsicherungs- und Familienpolitik: Ersatzwahlen   Ernennung/Wahl  
824/2017   16.08.2017   2017.RRGR.360   Stellung der Pflege und der medizinisch-technischen und medizinisch-therapeutischen Bereiche (MTT) in der Insel-Gruppe angesichts der aktuellen Herausforderungen. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
823/2017   16.08.2017   2017.RRGR.330   Notfall-Psychiatrie in Biel in Not? Zum Zweiten! Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
803/2017   16.08.2017   2017.RRGR.329   Keine Einstellung des Brust-Screening-Programms des Kantons Bern per Ende 2017. Antwort des Regierungsrates   Motion  
774/2017   16.08.2017   2017.STA.772   Structures de l’Hôpital du Jura bernois SA (HJB SA). Lettre du HJB du 22 juin 2017. Réponse du Conseil-exécutif à L'Hôpital du Jura bernois SA, Moutier   Jurassische Angelegenheit  
750/2017   05.07.2017   2016.GEF.2804   Genehmigung des Kantonalen Integrationsprogramms 2018-2021   Übrige Geschäfte  
749/2017   05.07.2017   2015.GEF.36   Projekt «Neustrukturierung des Asyl- und Flüchtlingsbereichs im Kanton Bern» (NA-BE): Verwaltungsexterne Gesamtprojektleitung und Begleitung der öffentlichen Beschaffungsverfahren während der Umsetzungsphase; Verpflichtungskredit, Objektkredit, Ausgabenbewilligung 2017 – 2020   Kreditgeschäft GR  
747/2017   05.07.2017   2017.GEF.615   Geplante Motionen zu nachstehenden aufgeführten Feststellungen und Fragen. Schreiben vom 26. Mai 2017 von Herrn Hans-Jörg Pfister, Grossrat. Antwortschreiben des Regierungsrates an Herrn H.-J. Pfister, Zweisimmen   Übrige Geschäfte  
744/2017   05.07.2017   2017.GEF.427   Vernehmlassung des Bundes: Ausführungsrecht zum Bundesgesetz über die Registrierung von Krebserkrankungen. Stellungnahme des Regierungsrates des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
714/2017   05.07.2017   2015.GEF.1397   Auftragserteilung hinsichtlich des Beitritts des Kantons Bern zur Trägerschaft der axsana AG   Übrige Geschäfte  
700/2017   28.06.2017   2014.GEF.12855   Beitritt zur Interkantonalen Weiterbildungsfinanzierungsvereinbarung (WFV). Anträge der Gesundheits- und Sozialkommission und des Regierungsrates an den Grossen Rat   GR-Beschluss  
699/2017   28.06.2017   2017.RRGR.192   Personenfreizügigkeit – Keine 50 000 Franken Sozialhilfe mehr für EU-Bürger. Antwort des Regierungsrates   Motion  
685/2017   28.06.2017   2017.GEF.418   Vernehmlassung des Bundes: Änderung der Verordnung vom 27. Juni 1995 über die Krankenversicherung (KVV). Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
674/2017   28.06.2017   2014.GEF.3   Gesetz über die öffentliche Sozialhilfe (Sozialhilfegesetz, SHG; BSG 860.1) (Änderung)   GR-Beschluss  
642/2017   21.06.2017   2017.GEF.398   Teilrevision der Verordnung über die Angebote zur sozialen Integration (ASIV)   Verordnung  
610/2017   14.06.2017   2017.RRGR.64   Arbeits- und Wohnintegration für Asylsuchende mit Status B. Antwort des Regierungsrates   Motion  
609/2017   14.06.2017   2017.RRGR.62   Entsprechen die kantonalen Rechtsvorschriften über die Bestattung noch der verbreiteten Praxis? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
608/2017   14.06.2017   2017.RRGR.38   Verbesserung der Parkierungsmöglichkeiten beim Inselspital - dringend und nötig. Antwort des Regierungsrates   Motion  
520/2017   31.05.2017   2017.GEF.374   Vernehmlassung des Bundes: Änderung der Verordnung über die Festlegung und die Anpassung von Tarifstrukturen in der Krankenversicherung. Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
507/2017   24.05.2017   2017.RRGR.213   Spezialisierte mobile Palliativdienste sind laut Spitalversorgungsplanung notwendig. Antwort des Regierungsrates   Finanzmotion  
488/2017   17.05.2017   2017.RRGR.171   Kinderbetreuung in Beschäftigungs- und Integrationsprogrammen. Antwort des Regierungsrates   Motion  
485/2017   17.05.2017   2017.RRGR.179   Kantonales Integrationsprogramm (KIP) 2018-2021 für das SEM. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
464/2017   17.05.2017   2014.GEF.9913   Krankenversicherung. Vertrag zwischen der Kurklinik Eden AG und den Versicherern Assura/Supra. Tagespauschalen 2013 und 2014. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
462/2017   17.05.2017   2014.GEF.9921   Krankenversicherung. Vertrag zwischen der Kurklinik Eden AG und der Einkaufsgemeinschaft HSK AG. Tagespauschalen 2013 und 2014. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
460/2017   17.05.2017   2014.GEF.9911   Krankenversicherung. Vertrag zwischen der Kurklinik Eden AG und der tarifsuisse ag. Tagespauschalen 2013 und ab 2014. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
438/2017   10.05.2017   2016.RRGR.1031   Ausländerinnen und Ausländer sollen Amtssprachen besser lernen können. Antwort des Regierungsrates   Postulat  
427/2017   10.05.2017   2017.GEF.202   Vernehmlassung des Bundes. Teilrevisionen der Chemikalienverordnung und der Biozidprodukteverordnung. Antwortschreiben des Regierungsrates an das EDI, Bern   Vernehmlassung Bund  
423/2017   03.05.2017   2016.GEF.2585   Regierungsratsbeschluss über die Ombudsstelle für das Spitalwesen. Objektkredit für die Jahre 2019 bis 2023   Übrige Geschäfte  
422/2017   03.05.2017   2016.RRGR.899   Leben retten – Medizinalstandort stärken: Mehr Organspenden im Kanton Bern! Antwort des Regierungsrates   Postulat  
394/2017   26.04.2017   2016.RRGR.1011   Machbarkeitsstudie zur Einführung eines Darmkrebsfrüherkennungsprogramms. Antwort des Regierungsrates   Motion  
393/2017   26.04.2017   2016.RRGR.997   Zweisprachigkeit am Bieler Zentrum für Entwicklungsförderung und pädiatrische Neurorehabilitation? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
389/2017   26.04.2017   2015.GEF.1011   Änderung der Organisationsverordnung GEF (OrV GEF); Aufhebung der Einführungsverordnung zum eidgenössischen Lebensmittelgesetz (EV LMG)   Verordnung  
388/2017   26.04.2017   2016.RRGR.1029   Wie wird die Stiftung Berner Gesundheit (Beges) finanziert? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
387/2017   26.04.2017   2016.RRGR.972   Weshalb hat der Kanton Bern schweizweit die höchsten jährlichen Nettoausgaben für Sozialhilfe pro Empfänger/-in? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
374/2017   26.04.2017   2017.RRGR.249   Standesinitiative betreffend ärztliche Weiterbildungsfinanzierung. Schreiben des Regierungsrates an die Vereinigte Bundesversammlung, Bern   Übrige Geschäfte  
352/2017   05.04.2017   2016.RRGR.986   Warum betreiben öffentliche Spitäler und Rettungsdienste eigene Firmen für Verlegungstransporte? Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
351/2017   05.04.2017   2016.RRGR.925   Bonizahlungen an Berner Spitäler. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
318/2017   29.03.2017   2017.GEF.291   Kommission für Sozial-, Existenzsicherungs- und Familienpolitik: Ersatzwahlen   Ernennung/Wahl  
292/2017   22.03.2017   2014.GEF.10962   Pflegeheimliste ab 1. April 2017   Übrige Geschäfte  
291/2017   22.03.2017   2014.GEF.12855   Beitritt zur Interkantonalen Vereinbarung über die kantonalen Beiträge an die Spitäler zur Finanzierung der ärztlichen Ausbildung und deren Ausgleich unter den Kantonen (Weiterbildungsfinanzierungsvereinbarung, WFV)   GR-Beschluss  
273/2017   15.03.2017   2014.GEF.11949   Programm „ärztliche Weiterbildung in Hausarztpraxen (Praxisassistenz)“. Verpflichtungskredit für die Finanzierung des Programms im Jahr 2018   Kreditgeschäft GR  
269/2017   15.03.2017   2016.GEF.2503   Festsetzung des kantonalen Anteils zur Abgeltung der stationären Behandlungen im Jahr 2018 für alle Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Bern   Übrige Geschäfte  
245/2017   08.03.2017   2016.RRGR.895   Welches Risiko besteht für den Kanton bezüglich der hohen Investitionen und Fremdkapitalverpflichtungen (Bankkredite) bei den RSZ? Antwort des Regierungsrates   Motion  
244/2017   08.03.2017   2016.RRGR.877   Der Regierungsrat als Wahl- und Aufsichtsorgan der RSZ hat seine Pflicht im Fall der abgesetzten Verwaltungsrätin in der STS nicht wahrgenommen. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
241/2017   08.03.2017   2016.RRGR.876   Sicherstellung einer Good Governance der Verwaltungsräte in den regionalen Spitalzentren. Antwort des Regierungsrates   Postulat  
231/2017   08.03.2017   2016.RRGR.1027   Lohnmassnahmen 2017 und Einführung des degressiven Gehaltsaufstiegs beim Kantonspersonal. Schreiben vom 21. Dezember 2016 des Verbands sozialer Institutionen Kanton Bern. Antwortschreiben des Regierungsrates an SOCIALBERN, Bern   Übrige Geschäfte  
222/2017   01.03.2017   2017.RRGR.45   Verzicht der Anpassung des Betreuungsfaktors für Schulkinder von 1 auf 0.75 im Bereich der Tagesfamilien. Antwort des Regierungsrates   Motion  
209/2017   01.03.2017   2014.GEF.12561   Zwei interkantonale Verträge einerseits zwischen dem Kanton Bern und dem Kanton Freiburg sowie andererseits zwischen dem Kanton Bern und dem Kanton Wallis jeweils über die zuständige Ethikkommission für die Forschung am Menschen. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
208/2017   01.03.2017   2014.GEF.11020   Tarifvertrag vom 12. Dezember 2016 zwischen dem Verein diespitäler.be und den durch die Einkaufsgemeinschaft HSK AG vertretenen Versicherern betreffend Abgeltung von Pflege- und Nebenleistungen zu Lasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung für nicht mehr spitalbedürftige Patientinnen und Patienten, die in einer psychiatrischen Klinik im Kanton Bern untergebracht sind. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
154/2017   15.02.2017   2016.RRGR.850   Betreuung von 15- bis 25-jährigen Französischsprachigen im Berner Jura und in Welschbiel. Antwort des Regierungsrates   Postulat  
139/2017   15.02.2017   2017.GEF.133   Kantonales Laboratorium. Produktegruppe Verbraucherschutz und Umweltsicherheit. Kreditüberschreitung 2016   Kreditgeschäft RR  
138/2017   15.02.2017   2017.GEF.127   ALBA GEF. Produktgruppe Angebote für Menschen mit einem Pflege-, Betreuungs-, besonderen Bildungsbedarf. Kreditüberschreitung 2016   Kreditgeschäft RR  
137/2017   15.02.2017   2017.GEF.134   GS/RA/KAPA. Produktgruppe Führungsunterstützung, rechtliche und weitere Dienstleistungen. Kreditüberschreitung 2016   Kreditgeschäft RR  
127/2017   15.02.2017   2016.GEF.339   Krankenversicherung. Pauschale der kassenpflichtigen, ambulanten Behandlung drogenabhängiger Patienten mit Morphin ab 2015 zwischen der ARUD Biel, der IRUD Burgdorf, der ASBO Thun sowie den UPD/Vkd/SCN und der tarifsuisse ag. Nachträge zum Tarifvertrag vom 1. Januar 2008. Genehmigung   Übrige Geschäfte  
119/2017   08.02.2017   2014.GEF.12119   Neuwahlen für die Kantonale Kommission für Gesundheitsförderung- und Suchtfragen (SUGEKO): Wahlperiode 2017-2020   Ernennung/Wahl  
115/2017   08.02.2017   2014.GEF.12263   Inspektorat KAPA: Rücktritt Inspektorin für Privatapotheken Heime   Ernennung/Wahl  
113/2017   08.02.2017   2016.RRGR.701   Familien nach einer Frühgeburt mit einem integrierten Versorgungsmodell unterstützen. Antwort des Regierungsrates   Interpellation  
98/2017   08.02.2017   2015.STA.23651   Votation sur l’appartenance cantonale de la commune de Moutier – Avenir du site de Moutier de l’Hôpital du Jura bernois (HJB) SA. Réponse du Conseil-exécutif à la Chancellerie municipale de la ville de Moutier   Jurassische Angelegenheit  
73/2017   25.01.2017   2016.GEF.2367   Vernehmlassung des Bundes: Änderung der Transplantationsverordnung. Stellungnahme des Kantons Bern   Vernehmlassung Bund  
58/2017   25.01.2017   2014.GEF.17   Stiftung Helsenberg Meiringen, Neubau Wohnheim Mosaik Interlaken, Gesuch um einen Projektierungskredit. Verpflichtungskredit für neue einmalige Ausgabe   Kreditgeschäft RR  
43/2017   18.01.2017   2014.GEF.10473   Umstellung der Behindertenhilfe von der Objekt- auf die Subjektfinanzierung. Weblösung (Abwicklung Gesamtprozesse). Objektkredit für die Entwicklung und den Betrieb während 6 Jahren.   Kreditgeschäft GR  
6/2017   11.01.2017   2016.GEF.2454   Vernehmlassung des Bundes: Änderung der Verordnung des EDI vom 25. November 2015 über die Prämienregionen. Schreiben des Kantons   Vernehmlassung Bund  

Weitere Informationen

 


Informationen über diesen Webauftritt

https://www.rr.be.ch/rr/de/index/rrbonline/rrbonline/rrb_2017/gef_2017.html