Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Wahl des Regierungsrates

Die sieben Mitglieder der Kantonsregierung werden von den stimmberechtigten Bernerinnen und Bernern bestimmt. Die Regierungsratswahlen finden zusammen mit den Grossratswahlen alle vier Jahre im Frühjahr statt.

Für die Regierungsratswahlen ist der Kanton ein einziger Wahlkreis. Die Regierungsmitglieder werden im Majorzverfahren gewählt. Gewählt sind jene sieben Personen, die am meisten gültige Stimmen erhalten haben. Im ersten Wahlgang zählt das absolute Mehr, im zweiten Wahlgang (Stichwahl) das einfache Mehr.

Sitzgarantie für den Berner Jura

Die Kantonsverfassung garantiert der Bevölkerung des Berner Juras einen Sitz im Regierungsrat. Wählbar sind französischsprachige Personen, die im Kanton Bern stimmberechtigt sind und ihren Wohnsitz im Verwaltungskreis Berner Jura haben. Die von den Kandidatinnen und Kandidaten des Berner Juras erzielten Stimmen werden für den Gesamtkanton und den Berner Jura getrennt ermittelt. Massgebend für die Zuteilung des garantierten Sitzes ist das so genannte geometrische Mittel der beiden Ergebnisse.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.rr.be.ch/rr/de/index/hintergrundwissen/hintergrundwissen/wahl.html