Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Dora Andres

Dora Andres

Bild vergrössern Dora Andres

Polizei- und Militärdirektorin 1998-2006

  • Geboren am 17. April 1957
  • Heimatort: Messen SO
  • Mitglied des Regierungsrates 1998-2006

  

Beruflicher Werdegang

  Verkehrsschule in Bern
1976-1982 Betriebsdisponentin bei den SBB
1982-1983 Leitende Tätigkeit beim National 4-H Council in Washington (USA)
1984-1985 Programmdirektorin der Austauschprogramme von AFS-Interkulturelle Programme Zürich
1986-1992 Verkehrsdirektorin in Brienz
1993-1998 Leitung einer eigenen Unternehmung für Beratung, Organisation und Schulung
seit 2007 Gründungsmitglied und Mitinhaberin der Firma KDR Dienstleistungs GmbH

Politische Arbeit

  Mitglied der FDP
1992-1997 Gemeinderätin in Brienz
1994-1998 Mitglied des Grossen Rates und Presseverantwortliche der FDP-Fraktion; Präsidentin der FDP Kulturkommission
1997-1998 Präsidentin der FDP Frauen des Kantons Bern
1998

Wahl in den Regierungsrat (19.04.1998)

Regierungspräsidentin 2000/01

Umstrukturierung der Polizei- und Militärdirektion

Reduktion der Sektionschefs und des Zivilschutzes

Überführung des kantonalen in das eidgenössische Zeughaus

Umsetzung der Einheitspolizei

2006 Rücktritt aus dem Regierungsrat (31.05.2006)

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.rr.be.ch/rr/de/index/hintergrundwissen/hintergrundwissen/ehemalige_mitglieder/1990-2010/dora_andres.html